Aktuelle Situation

In Zeiten der Coronakrise weisen wir darauf hin, dass das Pilgern auf dem Sächsischen Jakobsweg noch möglich ist, aber auf eigene Gefahr geschieht. Die Unterkünfte sind für Pilger nicht mehr geöffnet.

Schon jetzt gilt: Aufgrund der Grenzschließung zu Tschechien kann der Jakobsweg »Böhmisches Erzgebirge« derzeit nur von Bärenstein (Busverbindung ab Chemnitz und Annaberg-Buchholz) nach Annaberg-Buchholz (Bus-/Bahnverbindung nach Chemnitz) begangen werden.